Hecken überwinden

Hecken überwinden, Nachbarn kennenlernen

In dem Projekt „Hecken überwinden, Nachbarn kennenlernen" soll es um die Möglichkeit von Begegnungen in Nachbarschaften der Stadt Vechta gehen. Immer weniger Menschen wissen heutzutage wer ihre Nachbarn sind und die Hemmschwelle des Austausches und der Begegnung wird immer größer. Gerade geflüchtete Menschen sind stark davon betroffen, da sie Schwierigkeiten haben, in ihrer Nachbarschaft Kontakte zu knüpfen.

 

Aus diesem Grund soll das Projekt „Hecken überwinden, Nachbarn kennenlernen" dabei helfen, Nachbarn aus einem Bezirk näher zusammenzubringen und über kulturelle Grenzen hinwegzuhelfen.

So einfach geht's:

 

Bewerbungsformular runterladen, ausfüllen und einreichen.

 

Der Antrag wird geprüft.

 

Nach Genehmigung erhaltet ihr folgendes Paket für eure individuelle Nachbarschafts-Zusammenkunft:

 

- 1x Pavillon

- 2x Bierzeltgarnitur

- 1x Musikanlage (inkl. GEMA Gebühren)

- 100x recyclebare Becher, Teller, Besteck

- Tischdecken

- Spieleset für Kinder

- Einen Gutschein für Flyer um die Veranstaltung in eurer Nachbarschaft anzukündigen

 

Für das Essen und die Getränke sowie den Aufbau von Pavillon, Bierbänken, Musikanlage etc. sind die Veranstaltenden selbst verantwortlich, werden im Vorfeld jedoch dazu beraten.

Die Bewerbungsformulare findet ihr in gedruckter Form in der Dienststelle der Malteser, bei der Stadt Vechta und der Oldenburgischen Volkszeitung. Einzureichen sind die Anträge beim den Maltesern, wo sie geprüft werden.

Begegnung und Nachhaltigkeit sollen im Vordergrund stehen.

 

 

Träger der Aktion ist der Malteser Hilfsdienst e.V.

 

Ansprechpartnerin:

Antonia Wengert

Lattweg 2

493 77 Vechta

Telefon: 04441 / 9250-153

E-Mail: Antonia.Wengert@malteser.org

 

Impressum